Was wollen wir?
Die IG Hallenbad Blumenwies spricht alle interessierten Kreise an, welche gerne im Hallenbad Blumenwies in St.Gallen schwimmen. Die IG setzt sich für die Erneuerung und insbesondere auch für das geplante 50m-Schwimmbecken ein. Es soll trotz Sparprogramm der Stadt wie geplant gebaut werden. Grund: Sportliche Infrastrukturen dürfen nicht kurzfristig geplant und gebaut werden, sondern dienen langfristigen Interessen. Überdies ist der Ausbau auch eine Investition in die Jugend, welche damit eine gesunde und attraktive Freizeitgestaltung angeboten bekommt. Diese Interessen will die IG Hallenbad Blumenwies in Politik und der Gesellschaft vertreten.



Wer sind wir?
Die IG ist eine repräsentative Vereinigung der schwimmsportlich interessierten Kreise aus St.Gallen und Umgebung. Es sind zwölf VertreterInnen von Vereinen und  Hobbyschwimmern engagiert. Die IG ist eine nicht gewinnorientierte, auf freiwilliger Basis gegründete einfache Gesellschaft. Die Mitglieder engagieren sich in ihrer Freizeit und ohne Entgeld. Sie wissen sich vom Gedanken getragen, dass eine Vergrösserung der Wasserfläche im Hallenbad Blumenwies dringend und notwendig ist.

Was bisher unternommen worden ist.
Siehe  "Presse" und "Politik"

Besuchergruppen (Reihenfolge alphabetisch)

  • Aqua-Fit
  • Babyschwimmen
  • Familien
  • Genuss-Schwimmer
  • Kanuten
  • Kindergeburtstag
  • Kinderschwimmen
  • Langstreckenschwimmer
  • Schulschwimmen
  • Schwimmclubs
  • Schwimmkurs
  • Schwimmwettkampf
  • SLRG
  • Taucher
  • Triathleten
  • Turmspringer
  • Wasserball

Fazit:
Der Stadt St.Gallen fehlen laut Bäderbericht 650 m2 Wasserfläche (gemessen an der städtischen Bevölkerung. Dazu kommen noch zahlreiche Besucher aus der Agglomeration). Die fehlenden 650m2 Wasserfläche entsprechen einem 50m-Schwimmbecken. Ausserdem sind die Platzverhältnisse im jetzigen Bad katastrophal. Leider stellt das Sparprojekt "Fit 13 plus" der Stadt St. Gallen den Ausbau in Frage. Trotzdem ist eine bauliche Sanierung des vierzigjährigen Bades unumgänglich. Wir wollen den politischen Entscheidungsträgern aufzeigen, dass der Ausbau des Hallenbades Blumenwies im Rahmen der notwendigen Sanierung von einer breiten Offentlichkeit erwünscht ist.